frau-zett-leben-best-of-2021-titelbild

20 von 21 – Mein Best of 2021

frau zett, Leben
2 Kommentare

Willkommen zu meinem Best of 2021!

Nimm dir ’n Keks und ’n Gin, mach’s dir gemütlich und gönn‘ dir mein kleines, feines 20 von 21. Zwanzig Favoriten, die mein Jahr bereichert, verschönert und erheitert haben.
Zwanzig Favoriten, die meinem Jahr ein warmes, strahlendes und couragiertes Kolorit verpasst haben trotz dauerhaft schwarzmalender Pandemie-Narrative.

Schön, dass du lesen kommst.

#20 Podcast

ZEIT VERBRECHEN

Real Crime Storys und deren Hintergründe erzählt von der ZEIT-Chefredakteurin Sabine Rückert und dem ZEIT-Redakteur Andreas Sentker sowie verschiedenen Gästen. Mein Favorit 2021: Der Fall Kachelmann.

#19 Serie

GILMORE GIRLS

Nicht, weil die Serie so gut ist. Das Beste daran ist die Zeit mit meinem Kind und unsere Tradition der freitäglichen Mama-Tochter-Abende.

#18 Film

WONDER WOMAN 1984

Frauenpower zog sich als roter Faden durch mein Jahr 2021.

#17 Song

CHALOUPER

von Gaël Faye
Seine Musik angesiedelt irgendwo zwischen Pop, Rap und Hip Hop. Ich verstehe kein einziges Wort. Doch ich spüre die Emotionen in jeder Note.
Unbedingt das Album hören: Lundi Méchant

#16 Buch

MADAME LE COMMISSAIRE

von Pierre Martin
Mittlerweile habe ich alle acht Bücher der Reihe gelesen. Absolute Steigerung von Buch zu Buch was Personenentwicklung und Storyboard angeht. Da wird mal eben mir nichts dir nichts eine der Hauptfiguren gekillt.

 

#15 Neuentdeckung

NETFLIX

Ja, ja! Ich bin wie gewöhnlich late to the party.

#14 Zitat

„IN EINER KLEINKARIERTEN WELT BIN ICH DIE LEUCHTREKLAME FÜR GEISTREICHE BUCHSTABENSUPPE.“
frau zett

#13 Moment

SCHLÜSSELÜBERGABE

Dieser langersehnte Moment, wie ich am Vortag meines Umzugs allein und mit einem Riesenbund Schlüsseln in meiner neuen Wohnung stehe.

#12 Begegnung

MIT MIR SELBST

In der Stille eines Sommers begegnete ich mir selbst. Fand diese einzige Gewissheit: dass in meinem Diesseits ich die treibende Kraft bin.

#11 Entscheidung

ZU VERLASSEN

Die Komfortzone einer Partnerschaft zu verlassen, in der ich zur Genüge meine Duldsamkeit unter Beweis und meine Träume hintangestellt hatte.

#10 Reise

CITYTRIP MÜNCHEN

#9 Bewegung

TANZEN

Immer. Überall. Durch alle Lebenslagen.

#8 Essen

SUSHI

#7 Getränk

GIN

#6 Kleidungsstück

NICHTS

Nichts als meine Haare und meine Haut zwischen mir und allen Sinneseindrücken.

#5 Erklärung

POSTVIRALES ERSCHÖPFUNGSSYNDROM

Im Juni, nach 15 Monaten unerklärlichem Leistungsabfalls mit u.a. starker Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gedächtnisschwäche und Kurzatmigkeit endlich des Rätsels Lösung.

#4 Wort

SELBSTFÜRSORGE

#3 Unwort

BOOSTERIMPFUNG

#2 Vergnügen

SCHMINK-MEDITATION

Make up ist mein ideales Instrument, um vollkommen abzuschalten und mich gleichzeitig kreativ auszuleben.

#1 Erkenntnis

MUT

Ich habe den Mut, nicht zu gefallen. Und vor allem habe ich den Mut, mir meine Träume zu erfüllen.

 

Nenn mir deine drei Favoriten dieses Jahres! Was hat dich bewegt? Wie hast du gelebt? Wen hast du geliebt?

, , ,
Vorheriger Beitrag
Die Corona-Panik / Lockdown Tagebuch #6
Nächster Beitrag
Liebes Zwanzigeinundzwanzig

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Bianca Kluge
    9. Januar 2022 12:07

    Liebe Katja, weder hab‘ ich Keks, noch Gin. Aber ein paar Highlights hab‘ ich auch.
    1. Den größten Mut verlangte mir ab, meinem (damals) heiratsmuffeligem Freund einen Antrag an unserem Jahrestag zu machen.
    2. Brautkleider, die ich seit Jahren auf Insta und im Fernsehen bewundere, endlich selbst anziehen.
    3. Eigene Qi Gong Kurse geben.
    4. Sonne und Strand an der Ostsee
    Da gibt’s sicher noch so viel mehr. Und auch dieses Jahr wird wohl so einige Highlights mit sich bringen .
    Ich bin mir sicher, wir können uns ein paar teilen.
    Deine Bianca

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü