Outdoor-Training Wasser trinken

Erfrischend: Meine 5 besten Tipps für ein unbeschwertes Outdoor-Training bei Hitze

Die Sonne brennt, kein Wölkchen trübt den blauen Himmel und nur ab und zu weht ein lauer Wind. Die Tage werden länger. Die Temperaturen steigen, es wird heiß und heißer. Für mich jedoch kein Grund, auf sportliche Aktivität zu verzichten. Im Gegenteil: endlich starte ich wieder mit ZETT Style in die Outdoor-Sport-Saison im Großen Garten Dresden.

Wie ich trotz hoher Temperaturen bei meinen Outdoor-Workouts einen kühlen Kopf bewahre? Indem ich ein paar einfache, jedoch sehr hilfreiche Regeln befolge.

Ich habe meine 5 besten Tipps für ein unbeschwertes Outdoor-Training bei Hitze im Folgenden für Dich zusammengestellt.

Stay fresh!

Outdoor-Training Wasser trinken

Tipp (1)

Wasser trinken – davor, dabei, danach

Bereits vor dem Outdoor-Training solltest Du ausreichend Wasser trinken. Das hält Dein Blut flüssig und hilft Deinem Körper bei der Wärmeregulation. Während des Trainings legst Du mehrere kleine Trinkpausen ein. Nach dem Freiluft-Workout sollte der Griff zur Wasserflasche selbstverständlich sein. Ich persönlich trinke am liebsten Wasser mit einem hohen Gehalt an Mineralien, um zügig und effektiv den Mineralstoffverlust durch das Training wieder auszugleichen.

Tipp(2)

Auf die Tageszeit achten

Die besten Tageszeiten für Dein Outdoor-Training sind der frühe Morgen und der Abend. In diesen Stunden ist es noch nicht bzw. nicht mehr so warm. Auch die Ozonbelastung fällt dann geringer aus. Und mit dem verlängerten Tageslicht in den Abendstunden gibt es keine Ausreden mehr für ein verspätetes Freiluft-Workout nach dem Job.

Outdoor-Training Sit-up

Tipp(3)

Verantwortungsvoll trainieren

Passe Dein Outdoor-Training den Außentemperaturen an. Bei 30 Grad im Schatten muss es nicht das Hochintensive Intervalltraining sein!

Als kompetente Trainerin mache ich mir Gedanken um die Gesundheit meiner TeilnehmerInnen.  Bei hohen Außentemperaturen gestalte ich die Art und die Intensität des Outdoor-Trainings entsprechend. Außerdem frage ich meine TeilnehmerInnen ab, ob sie Kreislaufprobleme haben und/ oder wetterfühlig sind. Nicht zuletzt braucht es auch Dein Verantwortungsbewusstsein – Dir selbst und Deiner Trainerin gegenüber. Stellst Du Schwindel oder Kopfschmerzen bei Dir fest, teile dies unverzüglich mit! Und stoppe gegebenenfalls das Training.

Und ja, auch bei Sommerhitze ist ein Warm up wichtig und notwendig!

Outdoor-Training Side-plank

Tipp (4)

Funktionskleidung tragen

Baumwollklamotten beim Training sind out! Die saugen Deinen Schweiß auf und pappen als nasse Lappen an Deinem Körper. Machst Du Dich dann nach dem Outdoor-Training ohne Wechselkleidung auf den Heimweg, ist unter Umständen eine Erkältung vorprogrammiert. Ich stehe absolut auf Funktionskleidung. Die ist atmungsaktiv. Das heißt, Schweiß wird nach außen transportiert und die Haut fühlt sich schön trocken an. Und schön stylish kommen diese funktionellen Sportklamotten mittlerweile auch daher.

Tipp (5)

Vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen

Vor dem Outdoor-Training solltest Du auf alle Deine unbedeckten Hautpartien ein Sonnenschutzmittel auftragen. Dieses sollte mindestens Lichtschutzfaktor 30 haben und wasserfest sein. Auch da gibt es inzwischen tolle Produkte, welche nicht kleben, leicht aufzutragen sind und, Achtung Ladys, mit Make-up funktionieren.

Deine Augen und die sehr dünne Haut um die Augen schützt Du mit einer Sonnenbrille vor der UV-Strahlung. Spezielle Sport-Sonnenbrillen sitzen rutschfest und sind bruchsicher. Manche Modelle haben auswechselbare Gläser, was super ist für die unterschiedlichen Trainings-Tageszeiten und die verschiedenen Trainingsarten. Beim Biken oder Running schützt eine Sport-Sonnenbrille die Augen zusätzlich vor kleinen Flugtierchen und Staubpartikeln.

Das sind meine 5 besten Tipps für ein unbeschwertes, vor allem verantwortungsvolles Outdoor-Training. Hast Du noch ′was auf Lager? Wie trainierst Du bei Hitze?

Ich freue mich über Deine Tipps und Tricks für ein cooles Freiluft-Workout!

Outdoor-Training Unterarm-Plank
Vorheriger Beitrag
Versteigerung zett STYLE Fitness for Charity
Nächster Beitrag
Blogparade: Mein schönstes FLOW-Erlebnis

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü