Zuhause-Konzert / Blogmas 2020 / 13. Dezember

Neulich war ich bei einem Konzert. Was? Wie? Konzerte dürfen doch aktuell gar nicht stattfinden! In meinem Zuhause schon. Ich war also neulich bei einem Zuhause-Konzert, in meinen eigenen vier Wänden. Und das ging so:

  • Beim Lieferdienst Sushi bestellt,
  • für die Familien-Crew einen Dresscode ausgegeben und
  • den Laptop mit Youtube bereit gestellt.

Nachdem ich das bestellte Essen sowie sämtliche Getränke als Büffet in Reichweite zur Couch drapiert hatte, trafen wir uns zur verabredeten Zeit in unserem Wohnzimmer, um unsere Plätze einzunehmen. Wir hatten uns in Schale geworfen wie wir es auch tun würden, gingen wir tatsächlich aus. Für die Konzertatmosphäre hatte ich Unmengen Kerzen im Raum verteilt sowie Decken und Sitzkissen.

Ich muss sagen, das Zuhause-Konzert war ein voller Erfolg. Keine nervigen Sitznachbarn, kein Anstehen auf dem Damenklo in der Pause, keine doofen Seitenblicke, wenn frau zett sich von der Musik mitreißen lässt – und wahlweise in Tränen ausbricht oder aufspringt, um loszudäncen.

frau-zett-blogmas-13-Move

Da wir aktuell nicht zu unseren Lieblings-Künstlern dürfen, holen wir sie uns einfach in unser Wohnzimmer und veranstalten ein Zuhause-Konzert.
Manche Künstler teilen ihre Musik auch in kleinen Veranstaltungen auf diversen Plattformen wie ihren Websites oder youtube. Vor allem auf Instagram gehen Künstler schon mal ganz spontan live mit einer Show aus ihren eigenen vier Wänden. Zwar ist das Zuschauen und Anhören kostenlos. Doch mit einer Spende kann man die Künstler in dieser äußerst schwierigen C-Zeit unterstützen. Das ist dann ein bisschen wie ein Konzert-Ticket kaufen.

Bitte denke immer daran: das Glas ist halbvoll und die C-Zeit das, was Du daraus machst. Leichtigkeit und Frohsinn zu leben ist auch jetzt möglich. Du bist verantwortlich, Dir Deine Lebensfreude auch in dieser schwierigen Zeit zu bewahren.

Willkommen zu Deinem Zuhause-Konzert! Corona und Miesepeter müssen leider draußen bleiben.

Happy Blogmas!

Deine frau zett


Mein Zuhause-Konzert, von dem ich Dir hier berichte war dieses von Ólafur Arnalds:
Live at Sydney Opera House

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Sundowner in Dresdner / Blogmas 2020 / 12. Dezember
Nächster Beitrag
Good girls let it snow / Blogmas 2020 / 14. Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü