Gedicht der Woche: Früher, da ich unerfahren

Weil mich „Beschwerden“ erreichten, ich würde immer so traurige Gedichte aussuchen… ist das heutige Gedicht der Woche ein heiteres.

 

Wilhelm Busch

Früher, da ich unerfahren

Früher, da ich unerfahren
Und bescheidner war als heute,
Hatten meine höchste Achtung
Andre Leute.

Später traf ich auf der Weide
Außer mir noch mehr Kälber,
Und nun schätz ich, sozusagen,
Erst mich selber.

, ,
Vorheriger Beitrag
Monatsrückblick: Meine Highlights im Februar
Nächster Beitrag
Gedicht der Woche: Die Liebende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü