frau-zett-blogmas-9-titel

Warum ich liebe, was ich tue / Blogmas 2020 / 9. Dezember

Ich bin Katja. Ich bin Tanzpädagogin und Fitnesstrainerin aus Leidenschaft. Das ist der Grund, warum ich liebe, was ich tue.

Meine Berufe sind meine Berufung.

Das meine ich wörtlich. Ein sehr prägendes Flow-Erlebnis brachte mich auf meinen Berufswunsch und damit auf jenen Weg, den ich heute überzeugter denn je gehe. Mit zett STYLE habe ich mir meinen Traum eines eigenen Fitness-Konzeptes erfüllt. Ich arbeite selbstständig, unabhängig und absolut frei.

I am not bossy. I am the boss.

Ich tue nur Dinge, von denen ich überzeugt bin und bei denen mein Bauchgefühl stimmt. Mit hundertzwanzig Prozent Einsatz, Perfektionismus und sehr viel Herzblut. Halbe Sachen gibt’s bei mir nicht. Auf die Gefahr hin, dass ich mich verzettele, weiß ich sicher, ich liefere sehr gute Arbeit ab. Mein Ehrgeiz treibt mich an (und manchmal in den Wahnsinn), so dass ich in der Lage bin, mich immer mal wieder ein bisschen neu zu erfinden. Wobei ich mir selbst stets treu bleibe. Ich bin keine Kopie, keine Nachahmerin, kein Imitat.

Ich bin echt, auf jeden Fall stark, ganz bestimmt auch schwach manchmal – ohne Scheu, das zu zeigen. Darum werde ich als authentisch und nahbar wahrgenommen.

Ich bin Katja. Ich bin zett STYLE. Das ist der Grund, warum ich liebe, was ich tue.

Ich bin, was ich tue.

Wenn ich da vorn stehe und tanze, springe, Burpees mache, bin ich ganz ich selbst. Ich präsentiere mich, klar, doch gleichzeitig öffne ich einen Raum für meine Teilnehmer. Der dadurch zwischen uns entstehende Energiefluss ist meine Luft zum Atmen und mein Potenzial zu meiner Kreativität.

Meine Teilnehmer kommen zu mir und vertrauen mir nicht nur ihre Körper an. Indem sie zulassen, dass ich auf ihre physischen Stärken und Schwächen blicke, geben sie mir auch ein Stückchen ihrer Mentalität preis. Die gemeinsame Körperarbeit ist ein Prozess unter Beteiligung aller Sinne.

Das Arbeitsverbot aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnungen stoppt diesen Prozess. Mehr noch: es nimmt mir einen wichtigen Teil meiner persönlichen Identität.

Ich bin Katja. Ich bin zett STYLE.  Das ist der Grund, warum ich liebe, was ich tue.

Ich bin.
Freude.
Zuversicht.
Leidenschaft.
Mit Dir. Durch Dich. Für Dich.

Deine Katja

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Birnen-Lebkuchen-Crumble / Blogmas 2020 / 8. Dezember
Nächster Beitrag
How to be an artist / Blogmas 2020 / 10. Dezember

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Liebe Katja,
    Es macht Spaß, jeden Tag ein neues „Blogmas Türchen“zu verfolgen. Das tägliche Schreiben steht Dir, vor allem -Kompliment zu Deiner ehrlichen und positiven Liebeserklärung an Dich selbst. Wir alle sollten mehr an uns glauben und den Mut haben, uns selbst öfter zu loben und weniger zu zweifeln. Auf ein baldiges „nach der Krise“. Bleib wie du bist und für uns…du inspirierst.

    Antworten
    • Katja Zielinski
      10. Dezember 2020 14:11

      Liebe Doreen,
      hast Du Dich heute schon selbst gelobt? 😉
      Vielen Dank für Dein schönes Feedback.
      Deine Katja

      Antworten
  • Liebe Katja,
    ich schließe mich der Doreen an. Das Texten und Motivation verteilen steht Dir. Und ich fühle ein schönes Gefühl beim lesen. Du bist eben klasse wie Du bist.
    Das schreiben wir hier gleich nochmal ganz groß …

    DU BIST KLASSE !

    Danke
    Rene

    Antworten
    • Katja Zielinski
      13. Dezember 2020 19:25

      …und als mir selbst die Motivation etwas abhanden gekommen war, hast Du mir zugehört und die richtigen Worte gefunden. Danke!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü